Tv: 3Sat, programma “televisifico” tutto in latino

L’emittente satellitare tedesca 3Sat ha preparato una edizione tutta in latino del suo programma culturale Kultur Zeit


Radio Passioni

Beh, è un programma televisivo, ma visto che Nuntii Latini (il programma in lingua latina della radio pubblica finlandese) e la ripresa dello stesso su Radio Bremen sono in vacanza estiva, dobbiamo accontentarci (volendo, potremmo farlo – papa Ratzi complice? – ascoltando o leggendo sul sito Web i notiziari in latino della sezione tedesca di Radio Vaticana). L’emittente satellitare tedesca 3Sat, scrive oggi la Sueddeutsche Zeitung, ha preparato una edizione tutta in latino del suo programma culturale Kultur Zeit, prevista tra pochi minuti (19.20 di oggi, sabato 23 agosto, e in ripetizione alle 6 di domenica 24). L’edizione speciale di Kultur Zeit viene trasmessa nel quadro di un weekend televisivo (anzi “televisifico”) tutto dedicato all’Impero romano. La conduttrice del programma si chiama Andrea Meier. Sì, Andrea, uno dei motivi per cui su quasi tutti i volti degli addetti stampa tedeschi e anglosassoni si diffonde un’espressione di delusione quando mi vedono apparire in carne, ossa, barba e tutto il resto, dopo i promettenti scambi di e-mail con “la giornalista” italiana.
La graziosa giornalista tedesca il latino non lo parla, ma in compenso è fluente in italiano e in retoromancio.

3Sat: Thementag Latein
Verhüten auf Lateinisch

Sie sprechen es aus: 3sat zeigt die “Kulturzeit” in Latein. Ohne Latein-Lehrer und Priester, dafür lebendig und geschmeidig.

Von Hermann Unterstöger

An der lateinischen Front ist es derzeit ruhig. Der finnische Rundfunk lässt wissen, dass seine altsprachlichen Nachrichten, die Nuntii Latini, wegen der Sommerferien für drei Monate unterbrochen werden, und die Latein-Redaktion von Radio Bremen gönnt sich aus diesem Grund ebenfalls eine längere Pause, nicht ohne ihre Fans zu grüßen: “Redactores vos salvere iubent.”
Nur bei Radio Vatikan sind die Lateiner auf dem Posten. Ihre jüngsten Nachrichten befassen sich beispielsweise damit, dass Kardinal Renato Raffaele Martino vor einem Verbot des Bettelns in den Innenstädten warnt, “de vetito mediis urbibus mendicandi praemonuit”.
Umso prächtiger entfaltet sich in dieser Flaute der Thementag Imperium Romanum, den 3sat an diesem Wochenende veranstaltet. Er beginnt am Samstag um 6 Uhr mit einem Film über Rom, das Herz besagten Imperiums, und endet am Sonntag um 6 Uhr mit einer Wiederholung der völlig in Latein gehaltenen Kulturzeit extra, die schon am Samstag um 19.20 Uhr zu sehen ist. Um die thematische Weite anzudeuten, so reicht das Angebot von den Römerstraßen über die Wassertechnik im antiken Wien bis hin zu dem Spielfilm Quo vadis? von 1951, in dem Peter Ustinov einen ausgesucht fiesen Kaiser Nero gibt.
Wer nun befürchtet, die Kulturzeit extra könnte von einem Lateinlehrer oder gar einem Pfarrer moderiert werden, der kann sich beruhigen. Moderatorin ist die bei 3sat bestens bekannte Andrea Meier, die weder über das kleine noch über das große Latinum verfügt, dafür im Italienischen sowie im Rätoromanischen bewandert ist und aus diesem Grund ein Latein von so viel südländischer Selbstverständlichkeit präsentiert, dass sie als Muttersprachlerin durchgehen könnte. Bei den anderen Sprechern verhält es sich sehr ähnlich, was als Verdienst wohl dem Lateinerteam von der Uni Mainz zuzurechnen ist, das unter Leitung von Christine Walde die Übersetzungen verfertigt hat.

printfriendly pdf button - Tv: 3Sat, programma "televisifico" tutto in latino